Hund aus dem 1. Obergeschoss geworfen

INGELHEIM. Während die Polizeibeamten am Freitag, 5. Januar, gegen 19:22 Uhr mit der Aufnahme eines Verkehrsunfalls in Ingelheim beschäftigt waren, warf eine 63-Jährige Frau plötzlich, in unmittelbarer Nähe zur Verkehrsunfallstelle, ihren Hund aus dem Fenster des 1. OG ihres Wohnhauses. Der Hund wurde schwer verletzt und durch das verständigte Tierheim versorgt.

ANZEIGE:

Die verwirrte und stark alkoholisierte Hundehalterin wurde in die Rheinhessenfachklinik nach Alzey eingeliefert.

red – 07.01.18

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen