Brennendes Auto sorgte für Verkehrsbehinderungen

KH. Zu Behinderungen im Feierabendverkehr kam es gestern gegen 18.30 Uhr in der Salinenstraße. Ein Fahrzeug fing plötzlich im Motortraum an zu brennen. Der Fahrer konnte noch rechtzeitig das Auto verlassen. Als die Feuerwehr eintraf, brannte das Auto lichterloh.

Anzeige:

Der angerückte Löschbezirk Süd mit seinen 14 Einsatzkräften setzte einen Trupp unter schwerem Atemschutz ein, der den Fahrzeugbrand mit einem C-Rohr und etwa 1.000 Liter Wasser löschte.

Der Fahrer wurde mit einem Schwächeanfall an den Rettungsdienst übergeben. Der Einsatz war nach etwa 45 Minuten beendet.

 red – 16.11.17

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!