Super Katha, super Katha in ihrer Heimatgemeinde empfangen

OBERHAUSEN. Als Deutsche Weinkönigin kehrte Katharina Staab gestern Mittag in Ihre Heimatgemeinde Oberhausen/Nahe zurück. Für die Bürger war es eine Selbstverständlichkeit, die neue Königin am Ortseingang zu begrüßen.
Bevor die Königin heimkam, gab es für die Gäste einen kleinen Sektempfang. Anschließend ging man gemeinsam zur bekannten Luitpoldbrücke.

ANZEIGE:

Mit Wasserfontänen der Feuerwehr wurde Königin Katharina gegen 14.45 Uhr feierlich begrüßt. Natürlich durfte auch der bekannte Schlachtruf „Super Katha, super Katha – Hey hey hey“ nicht fehlen.
Natürlich nahm sich Katharina Staab auch die Zeit, um die persönlichen Glückwünsche der fast 250 Besucher entgegenzunehmen.

Katharina Staab bei Ihrer Ankunft am Samstag in Oberhausen.

Der erste große Auftritt der Deutschen Weinkönigin findet schon am Dienstag statt. Während den Feierlichkeiten zum Fest der Deutschen Einheit, trifft sie in Mainz unter anderem Bundespräsident Frank Walter Steinmeier.

Fotoalbum von der Ankunft!

pdw– 01.10.17

Diese Meldung wurde Ihnen präsentiert von:

Nahe-News Newsletter:

Möchten Sie keine aktuellen Nachrichten mehr verpassen, dann melden Sie sich einfach für den Newsletter an. Sie müssen nur einfach Ihre Mailadresse in das Feld am unteren Ende dieser Seite eintragen!